Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suche
Produktsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Virtuelles Lernen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Bildung gut finden
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700245
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Zurück zur Übersicht
Ort: Detmold / Bad Salzuflen
Beginn: 15.08.2019

Sozialpädagoge (m/w/d)

Wir suchen Sie für unseren Standort in Detmold/Bad Salzuflen!

Sie haben Lust auf ein interdisziplinäres Team, in dem Sie Ihre Ideen einbringen können? Sie haben Spaß an der Arbeit arbeitsuchenden Menschen und wollen diese bei dem (Wieder-)Eintritt in den Arbeitsmarkt unterstützen? Sie suchen eine Perspektive, in der ein Gespür für kleinschrittige Ziele gesucht wird? Dann sind Sie das Teammitglied, das wir suchen!

 

Sie unterstützen uns u.a. bei:

  • der Heranführung der Teilnehmenden an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
  • der Feststellung, Verringerung oder Beseitigung von Vermittlungshemmnissen der Teilnehmenden
  • der Vermittlung in eine versicherungspflichtige Beschäftigung
  • der  Heranführung an eine selbstständige Tätigkeit
  • der Stabilisierung einer Beschäftigungsaufnahme
  • der Kommunikation und Zusammenarbeit mit allen an der Betreuung beteiligten Einrichtungen, Institutionen und Betrieben
  • der individuellen Förderplanung.

 

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/-arbeit bzw. Soziale Arbeit, Heilpädagogik oder Rehabilitations-, Sonderpädagogik (Diplom, Bachelor oder Master)
  • weitere Studienabschlüsse (Diplom, Bachelor, Master oder Magister Artium) mit den Ergänzungsfächern bzw. Studienschwerpunkten (Sozial-/Heil-) Pädagogik/Sozialarbeit oder Rehabilitations-, Sonderpädagogik oder Jugendhilfe können berücksichtigt werden
  • Pädagogen ohne die genannten Ergänzungsfächer bzw. Studienschwerpunkte müssen innerhalb der letzten fünf Jahre mindestens eine einjährige Berufserfahrung mit der Zielgruppe nachweisen. Ein Studium gilt als abgeschlossen, wenn der Erwerb der Berufsbefähigung (z.B. staatliche Anerkennung) vorliegt
  • ersatzweise werden auch staatlich anerkannte Erzieher, Erzieher – Jugend-/Heimerziehung, Heilerziehungspfleger jeweils mit einschlägiger Zusatzqualifikation und staatlich anerkannte Arbeitserzieher zugelassen, soweit diese mindestens eine einjährige berufliche Erfahrung mit der Zielgruppe innerhalb der letzten fünf Jahre nachweisen
  • bei Erziehern, die innerhalb der letzten drei Jahre vor Einsatz in der Maßnahme mindestens vier Monate in der Funktion des Sozialpädagogen im Auftrag der BA tätig waren, ist der Nachweis der einschlägigen Zusatzqualifikation nicht erforderlich,
  • regionale Ausbildungs- und Arbeitsmarktkenntnisse und Umgang mit Jobportalen,
  • sicherer Umgang mit gängiger Standardsoftware wie MS Office sowie Bereitschaft mit einer Dokumentationssoftware zu arbeiten
  • PKW-Führerschein (Klasse B) wünschenswert
  • Sie runden Ihr Profil mit Kommunikationsfähigkeit, Sozialkompetenz sowie ein stark kundenorientiertes Verhalten ab.

 

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine abwechslungsreiche, interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in Vollzeit
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliche Altersvorsorge
  • kollegiale Zusammenarbeit im Team, kurze Wege, einen offenen Umgangston und moderne Arbeitsplätze

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann überzeugen Sie uns mit Ihrer aussagenkräftigen Bewerbung und senden uns diese bitte ausschließlich per E-Mail. In Ihrer Betreffzeile der Mail geben Sie bitte die Kennung AU08-19-SP45-1 an. Ohne diese Kennung in der Betreffzeile wird Ihre Bewerbung nicht weiter verarbeitet und sofort gelöscht. Geben Sie in Ihrer Bewerbung Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin an. Ihre Ansprechperson ist Herr Thomas Schwarzrock. Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich mit der Weiterverarbeitung und Speicherung Ihrer Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsprozesses einverstanden.

 

Mail: bewerbung.nl31@sbh-west.de

 

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich mit der Weiterverarbeitung und Speicherung Ihrer Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsprozesses einverstanden.

In diesem Zusammenhang weisen wir Sie auf unsere Informationen zum Datenschutz im Rahmen von Bewerbungsverfahren hin, die Sie unter www.s-b-h.de/ds-bewerbung finden können. Wir bitten Sie, diese Informationen vor Versendung Ihrer Bewerbung an uns zu lesen.

Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700245
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700245
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn