Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suche
Produktsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Virtuelles Lernen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Bildung gut finden
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de

Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn

Modulare Weiterbildung zum Triebfahrzeugführer (m/w/d) mit berufsbezogener Sprachförderung


Kurs: Modulare Weiterbildung zum Triebfahrzeugführer (m/w/d) mit berufsbezogener Sprachförderung Zeitraum: 02.12.2019 bis 26.02.2021
Kontakt: Claudia Strobel Mail: claudia.strobel@sbh-west.de Fon: +49.800.5640679
Fax:

 

Direkte Informationen und Beratung: 0800 56 40 679

Sie haben Interesse an der sicheren Beförderung von Reisenden oder dem reibungslosen Transport von Gütern bundesweit? Der Eisenbahnbetrieb hat Sie schon immer fasziniert? Dann ist unsere modulare Weiterbildung vielleicht genau das Richtige für Sie.

Wir vermitteln Ihnen die beruflichen Kompetenzen für das sichere Führen von Triebfahrzeugen. Beispielsweise lernen Sie, neben dem Zusammenstellen von Zügen und dem Prüfen der Betriebssicherheit, wie Sie sich in Regelfällen aber auch bei Abweichungen oder Störungen verhalten. Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung erhalten Sie den Führerschein Klasse B nach TfV und können sowohl im Güter- als auch im Personenverkehr tätig werden. Wir sind eine vom Eisenbahnbundesamt anerkannte Ausbildungs- und Prüfstelle.

Ein fachsprachliches Training, die intensive Ausbildung am Simulator, zahlreiche Zusatzqualifikationen sowie eine begleitende sozialpädagogische Betreuung runden unser Angebot ab.

 

Ihre Chancen

Bei rund 400 Eisenbahnverkehrsunternehmen bundesweit besteht derzeit nachweislich ein sehr hoher Bedarf an gut ausgebildeten Triebfahrzeugführern (m/w/d). Aufgrund der verantwortungsvollen Tätigkeit sind auch lebens- und berufserfahrene Personen besonders geeignet. Menschen mit Migrationshintergrund können vor der Weiterbildung ein dreimonatiges fachsprachliches Training absolvieren und erhalten so gute Chancen auf einen Einstieg in den Beruf.

 

Inhalte

Modul 1: Berufsbezogene Sprachförderung Triebfahrzeugführer (ca. 3 Monate)

  • Die Straße des Zuges
  • Im Bahnbetrieb arbeiten
  • Bahnanlagen und ihre Sicherung
  • Signale
  • Verständigung im Bahnbetrieb
  • Antriebsformen und Bremsen
  • Vorschriften und rechtliche Regelungen im Bahnverkehr

Modul 2: Aufbau & Organisation im Eisenbahnbetrieb (ca. 4,5 Monate)

  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Grundkenntnisse im Betriebsdienst gem. TfV Anlage 5
  • Grundlagen Bahnbetrieb
  • Qualifizierung zum Rangierbegleiter (m/w/d)
  • Qualifizierung zum Bremsprobeberechtigten (m/w/d)
  • Qualifizierung zum Technisch berechtigten Mitarbeiter (m/w/d) nach VDV 758 Stufe 1+2+3
  • Gefahrgutschulung
  • Erste-Hilfe-Schulung
  • Theoretische Prüfung (schriftlich und mündlich) zum Erwerb des Triebfahrzeugführerscheins Klasse B nach TfV

Modul 3: Bedienen, Prüfen & Führen von Triebfahrzeugen - Regelbetrieb und Störungen (ca. 7,5 Monate inkl. Praktikum)

  • Signale
  • Sicherheitseinrichtungen PZB und Sifa
  • notwendige Unterlagen und Informationen im Bahnbetrieb
  • Züge fahren (Regelbetrieb, Besonderheiten)
  • Bahnübergänge
  • Besonderheiten / Unregelmäßigkeiten
  • Grundlagen E-Triebfahrzeuge
  • Grundlagen V-Triebfahrzeuge
  • Theoretische Prüfung (schriftlich und mündlich) zum Erwerb der Zusatzbescheinigung gemäß TfV
  • Fahrpraktikum im Eisenbahnverkehrsunternehmen
  • Praktische Prüfung und Prüfungsfahrt zum Erwerb der Zusatzbescheinigung gemäß TfV
 

Zugangsvoraussetzungen

  • Mindestalter 20 Jahre 
  • Hauptschulabschluss nach Klasse 9 
  • Bahntauglichkeitsuntersuchung 
  • persönliche Zuverlässigkeit 
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache (mind. Niveau GER B1)

 

Weitere Hinweise

Kosten

Die Kosten für diesen Kurs betragen 13,68 EUR. Die Abrechnung des Kurses erfolgt mit einem Bildungsgutschein. Kostensatz pro Unterrichtseinheit

Unterrichtszeiten

Mo.-Do.: 08.00 bis 15.45 Uhr Fr.: 08.00 bis 13.00 Uhr Unterrichtsform: Vollzeit
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de

Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de

Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn