Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suche
Produktsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Virtuelles Lernen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Bildung gut finden
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de

Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn

Vorbereitung auf gewerbliches Fahren (Personenverkehr) mit berufsbezogener Sprachförderung


Kurs: Vorbereitung auf gewerbliches Fahren (Personenverkehr) mit berufsbezogener Sprachförderung Zeitraum: Termin auf Anfrage
Dauer: mehr als 3 Monate bis 6 Monate
Kontakt: Simone Lapke Mail: simone.lapke@sbh-west.de Fon: +49.2552.6389802
Fax:

Der Omnibus ist ein wichtigstes Beförderungsmittel im Personenverkehr. Allerdings haben deutsche Busunternehmen zunehmend Schwierigkeiten, neue Fahrerinnen und Fahrer zu finden. Viele der bundesweit 103.000 Busfahrerinnen und Busfahrer werden nach Angaben des Bundesverbands Deutscher Omnibusunternehmer (BDO) in den kommenden Jahren in den Ruhestand wechseln. Zudem wird immer mehr Personal für den wachsenden Fernbus-Markt benötigt. Der Verband deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) schätzt, dass allein die öffentlichen Busbetreiber bis zum Jahr 2030 etwa 15.000 bis 20.000 Fahrer gewinnen müssen. Deshalb bildet die sprachliche Vorbereitung von Menschen mit Migrationshintergrund auf einen Beruf im Bereich Personenverkehr eine gute Basis für einen sicheren Job.

Mit unserem Lehrgang bieten wir eine auf diesen Berufsbereich zugeschnittene Sprachförderung, um die gewerbliche Fahrerlaubnis (Personenverkehr) zu erhalten.

Das praxisnahe Training bereitet auf die Prüfung "Beschleunigte Grundqualifikation nach § 4 Abs. 2 BKrFQG" vor, die ausschließlich in deutscher Sprache abgelegt werden kann.

Der Vorbereitungslehrgang umfasst folgende Themenschwerpunkte:

  • Grundregeln und Sicherheit
  • Grundlagen Kfz-Technik
  • Fachkunde Personenverkehr
  • Ladungssicherung
  • Verbesserung des rationalen Fahrverhaltens auf Grundlage der Sicherheitsregeln
  • Anwendung geltender Vorschriften
  • Gesundheit, Verkehrs- und Umweltsicherheit, Dienstleistung

Der Lehrgang dauert ca. 6 Monate inkl. Betriebspraktikum.

Wenn Sie Berufskraftfahrer/in im Personenverkehr werden möchten, sollten Sie bereits im Besitz des Führerscheins Klasse B sein und über Deutschkenntnisse auf GER-Niveau B1 verfügen.

Weitere Hinweise

Kosten

Die Kosten für diesen Kurs betragen 5,02 EUR. Die Abrechnung des Kurses erfolgt mit einem Bildungsgutschein. Kostensatz pro Unterrichtsstunde

Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag 08:00 - 16:00 Uhr Unterrichtsform: Vollzeit
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de

Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de

Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn