Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Stichwortsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Gutschein

Zeige nur Angebote mit:

Bildungsgutschein
AVGS
Bildung gut finden
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn

Förderzentrum für Flüchtlinge


Kurs: Förderzentrum für Flüchtlinge Zeitraum: 24.08.2016 bis 23.08.2017 Ein individueller Einstieg ist möglich

Mit dem Förderzentrum für Flüchtlinge unterstützen wir Asylbewerber oder Geduldete mit Arbeitsmarktzugang aus dem Rechtskreis SGB III und Arbeitslose und von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitsuchende mit Migrationshintergrund auf dem Weg in die Ausbildung oder Arbeit. Wir bieten im Rahmen eines ganzheitlichen Ansatzes Hilfestellungen bei der Bewältigung ihrer persönlichen Problemlagen, erheben ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten hinsichtlich einer möglichen Berufswahl und orientieren sie in geeigneten Arbeitsfeldern um eine berufliche Entscheidung herbeizuführen.

Inhalte der Maßnahme

Eingangsphase

Ziel der Eingangsphase ist, beruflich relevante Fähigkeiten und Fertigkeiten der Teilnehmer(innen) zu erfassen.

Eignungsfeststellung

Ziel der Eignungsfeststellung ist, die Abklärung geeigneter beruflicher Tätigkeiten.

Orientierungspraktika

​Im Rahmen dieser Praktika wird erprobt, inwieweit das gewählte Berufsfeld den Vorstellungen und Möglichkeiten der Teilnehmer(innen) entspricht. Es werden je Teilnehmer(in) zwei zweiwöchige Praktika in unterschiedlichen Berufen/ ggf. unterschiedlichen Berufsfeldern durchgeführt.

Berufsfachliche Kenntnisvermittlung

Die berufsfachliche Kenntnisvermittlung beinhaltet die Vermittlung von Kernkompetenzen und die Vermittlung von berufsbezogenen Sprachkenntnissen.

Berufsbezogene Sprachförderung

Ziel ist die Erweiterung der sprachlichen und schriftsprachlichen Kompetenz sowie insbesondere die Vermittlung von berufsbezogenen Deutschkenntnissen, die für eine Ausbildungs-/ Arbeitsaufnahme im beruflichen Alltag erforderlich sind.

Betriebliche Erprobung

Ziel ist die Vorbereitung der Teilnehmer(innen) auf den Berufsalltag mit den spezifischen Bedingungen, die u.a. mit der Produktion und der Auftragsarbeit in Betrieben verbunden sind und die Anwendung, Überprüfung und Vertiefung der bei uns festgestellten bzw. erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten in der betrieblichen Praxis. Daneben soll Betrieben die Möglichkeit gegeben werden, sich von der Eignung der Teilnehmer(innen) zu überzeugen, sie intensiv kennen zu lernen, um ggf. eine Eingliederung in Arbeit zu erreichen.

Weitere Hinweise

Ihr(e) Ansprechpartner(in):

Volker Michalczik
Fon +49 2382 8899960
Mail volker.michalczik@sbh-west.de

Unterrichtszeiten

Mo.-Do.: 07.30-16.30 Uhr Fr.:07.30-13.30 Uhr
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn