Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suche
Produktsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Virtuelles Lernen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Bildung gut finden
Ihre Ansprechpartnerin:
Bianca Lukas

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700184
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn

Arbeitsanalysezentrum


Kurs: Arbeitsanalysezentrum - AAZ Zeitraum: 04.09.2017 bis 03.09.2018
Kontakt: Heike Schmidt-Schüttel Mail: heike.schmidt-schuettel@sbh-suedost.de Fon: +49.3435.9865796
Fax: +49.3435.9878245

„Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit von Langzeitarbeitslosen“ (Programmstufe 4) – im Rahmen der ESF-Richtlinie Berufliche Bildung vom 03. Februar 2016, Vorhabensbereich L, im Rahmen der „Jobperspektive Sachsen“ in der ESF-Förderperiode 2014 bis 2020

Unser Angebot

Ihre Perspektive

Sie werden im Arbeitsanalysezentrum zwei verschiedene Fachbereiche kennenlernen. Sie durchlaufen mehrere Schritte:

  • Profiling
  • Aktivieren und Orientieren ( EDV, Bewerbung, Gesundheit, ...)
  • Praktische Kompetenzfeststellung in unterschiedlichen Fachbereichen 
  • Durchlaufen der Fachbereiche bzw. Praktikum

Das Ziel des Projektes ist die Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit und die Steigerung der Chancen zur Wiedereingliederung Langzeitarbeitsloser vorrangig in den ersten Arbeitsmarkt sowie dem Entgegenwirken sozialer Ausgrenzung benachteiligter Personen.

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an...

...Personen aus den Rechtskreisen SGB II und SGB III.

Inhalte

Fachtheoretische Qualifizierung

  • Bewerbungsstrategien und Bewerbungstraining
  • PC-Grundlagen, Office
  • Vorstellung Arbeitsmarkt inkl. arbeitsmarktrelevanter Faktoren
  • Flexibilität + Mobilität, Förderung von Schlüsselkompetenzen
  • Vervollkommnung der deutschen Sprache/ Kommunikationstraining
  • Wirtschaftskunde/Rechtsgrundlagen Gesundheitsorientierung
  • JobIMPULS

Fachpraktische Qualifizierung

gewerblich technischer Bereich - siehe weitere Hinweise

Weitere Hinweise

Die Erhöhung der Beschäftigungsfähigkeit der TeilnehmerInnen und damit verbunden die Aufnahme eines sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisses sowie der langfristige Verbleib im Arbeitsverhältnis bilden das primäre Ziel des Projektes. Die Teilnehmer werden über die Feststellung, Verringerung und Beseitigung von Vermittlungshemmnissen über den
gesamten Projektverlauf schrittweise an den 1. Ausbildungs- und Arbeitsmarkt herangeführt. Dabei erfolgt eine detaillierte und psychologisch fundierte Anamnese der TN-Situation und des familiären Umfeldes, die arbeitsplatzbezogene Qualifizierung (theoretisch und fachpraktisch) und die mehrmonatige Testphase in einstellungsbereiten Unternehmen. Durch eine umfassende sozialpädagogische Betreuung erhalten die TeilnehmerInnen Hilfe zur Selbsthilfe und Unterstützung in der Problemlösung. So wird nicht nur Hilfe bei der Eingliederung in ein Unternehmen und somit in den Arbeitsprozess gewährt, sondern auch Unterstützung bei gewachsenen Konflikten in der Familie und im sozialen Umfeld geleistet. Die SBH Südost sichert ein individuelles, professionelles Vorgehen mit jedem einzelnen Teilnehmer über persönliche und abrechenbare Förderpläne sowie individuell gestaltete Modulabläufe zu.
 

Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag 7:30 Uhr bis 14:30 Uhr
Ihre Ansprechpartnerin:
Bianca Lukas

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700184
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Ihre Ansprechpartnerin:
Bianca Lukas

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700184
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn