Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Stichwortsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Gutschein

Zeige nur Angebote mit:

Bildungsgutschein
AVGS
Bildung gut finden
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn

Umschulung zum/zur Tischler(in)


Kurs: Umschulung zum/zur Tischler(in) Zeitraum: Termin auf Anfrage
Dauer: Keine Angabe
Kontakt: Monika Zoschke Mail: monika.zoschke@sbh-suedost.de Fon: +49.3375.210511
Fax: +49.3375.210520

Sie haben Interesse an handwerklichen Tätigkeiten und arbeiten gerne praktisch, gestalterisch sowie kunden- und serviceorientiert? Tischler(innen) be- und verarbeiten Holz und Holzwerkstoffe in einer Vielzahl unterschiedlicher - auch computergesteuerter - Techniken. In dieser Umschulung vermitteln wir Ihnen die beruflichen Kompetenzen, die Sie beispielsweise für das Sägen, Hobeln und Schleifen sowie das Verarbeiten von Furnieren und Behandeln die Holzoberflächen benötigen.

Das Ziel der Umschulung ist der Erwerb des Berufsabschlusses als Tischler(in) durch das Absolvieren der Abschlussprüfung.

1. Berufliche Grundbildung

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Umgang mit Informationssysteme
  • Zeichnen und Konstruieren von einfachen Erzeugnissen
  • Einrichten und Unterhalten von Arbeitsplätzen
  • Be- und Verarbeiten von Holz, Holzwerk- und sonstigen Werkstoffen sowie von Halbzeugen
  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen im Team, Kontrollieren der Arbeitsergebnisse
  • Anfertigen und Lesen von Skizzen und Zeichnungen, Grundlagen der Formgebung
  • Unterscheiden von Holz und Holzwerkstoffen, Auswählen nach Verwendungszweck und Wirtschaftlichkeit
  • Bearbeiten von Holz und Holzwerkstoffen
  • Verarbeiten von Furnieren
  • Verarbeiten von Kunststoffen
  • Verarbeiten von Metallen und Glas
  • Einrichten, Bedienen und Warten von Maschinen, Anlagen und Vorrichtungen
  • Behandeln und Veredeln von Oberflächen

2. Berufliche Fachbildung

  • Herstellen von Teilen und Zusammensetzen zu Erzeugnissen
  • Montieren von Beschlägen
  • Einbauen von montagefertigen Teilen und Erzeugnissen
  • Ausführen des konstruktiven und chemischen Holzschutzes
  • Instandhalten von Teilen und Erzeugnissen
  • Vorbereiten und Ausführen von Restaurierungsarbeiten
  • Qualitätssicherung und Abnahme
  • Durchführen von Holzschutzmaßnahmen
  • Durchführung von Montage- und Demontagearbeiten
  • Kundenorientierung

3. Fachtheorie

  • Werkstoffe beurteilen
  • Werkstoffe bearbeiten
  • Teile herstellen und zusammenfügen
  • Fertigen mit Maschinen
  • Platten beschichten und verarbeiten
  • Möbelbau
  • Einbau- und Montagetechniken
  • Innenausbau
  • Fensterbau
  • Außentüren
  • Veredeln von Holzoberflächen

Zur Umschulung gehört ein betriebliches Praktikum. Zudem findet eine intensive Prüfungsvorbereitung statt. Jede/r Teilnehmer(in) erhält Unterstützung bei Bewerbung und Stellensuche.

Weitere Hinweise

Dauer: 24 Monate
Umschulungsort: 15741 Bestensee (Pätz), Fernstraße 27
Zugangsvoraussetzungen: Berufsbildungsreife
Abschluss: Berufsabschluss vor der HWK

 

Vor Beginn einer Umschulungsmaßnahme bieten wir Ihnen einen kostenfreien Probe- und Testtag an.

Damit können Sie noch vor einem Vertragsabschluss Ausbildungsstätte und Ausbildungspersonal persönlich kennenlernen und erfahren zudem an diesem Tag wesentliche Details rund um den zu erlernenden Beruf. Neben den beruflichen Einsatzmöglichkeiten und Marktchancen erfahren Sie zudem auch alle wesentlichen organisatorischen Einzelheiten, die für Ihre spezielle Umschulung zutreffen.

Danach können Sie in aller Ruhe entscheiden, ob die Umschulung für Sie in unserem Hause in Frage kommt.

Einen Termin für den Probe- und Testtag vereinbaren Sie bitte mit unserer Bildungsberaterin, Frau Zoschke, die Ihnen selbstverständlich auch für alle weiteren Fragen rund um Ihre Umschulung gern behilflich sein wird.

Die Abrechnung des Kurses erfolgt mit einem Bildungsgutschein.
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn