Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suche
Produktsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Virtuelles Lernen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Bildung gut finden
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700245
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn

Umschulung zum/zur Kosmetiker(in)

Umschulung zum/zur Kosmetiker(in)

Kurs: Umschulung zum/zur Kosmetiker/in Zeitraum: 07.09.2020 bis 06.09.2022
Dauer: mehr als 1 Jahr bis 2 Jahre
Kontakt: Jens Degener Mail: jens.degener@sbh-suedost.de Fon: +49.345.779160
Fax: +49.345.7791623

Sie haben Interesse an der Beratung und Durchführung von Körper- und Schönheitspflege? In dieser Umschulung vermitteln wir Ihnen die beruflichen Kompetenzen, die Sie beispielsweise benötigen, um typengerecht zu Schminken oder Nägel kreativ zu modellieren. 

Kosmetiker/-in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO).

Kosmetiker/-innen sind Fachkräfte für Pflegebehandlungen des Gesichts, des Körpers und der Nägel an Händen und Füßen. Die Besonderheit des Kosmetikberufes besteht darin, dass die Dienstleistungen direkt am Menschen vollzogen werden. Im Mittelpunkt der Arbeit im Kosmetiksalon stehen die Beurteilung, Behandlung, Pflege, Gestaltung der Haut und Nägel, sowie die individuelle Beratung von Kunden. 

Mit fundiertem Fachwissen, Einfühlungsvermögen und handwerklich- gestalterischen Können erfüllen Kosmetiker/-innen die verschiedensten Erwartungen.

Diese Ausbildung ist die Grundlage für unterschiedlichste berufliche Tätigkeiten in Kosmetikstudios, Friseursalons, Hotels, auf Kreuzfahrtschiffen, in Kur- und Wellnesseinrichtungen oder auch in Apotheken, Parfümerien und Drogerien im In- und Ausland. Durch entsprechende Fortbildungen können sich Kosmetiker/-innen weiter qualifizieren, z.B. zum/zur Maskenbildner/-in, Visagist/-in, Nageldesigner/-in oder Wellnessfachmann/-frau. Daraus ergeben sich als weitere Arbeitsfelder beispielsweise die Mitarbeit in Moderedaktionen, Foto- und Fernsehstudios sowie Zeitungs-und Werbeagenturen. Auch einer Selbstständigkeit steht nach der Ausbildung nichts im Wege.

Lehrgangsinhalte:

Fachtheoretischer Unterricht: entsprechend Ausbildungsrahmenplan nach Lernfeldern, Wirtschafts- und Sozialkunde, Mathematik, Deutsch, Bewerbungstraining

Fachpraktischer Unterricht: Beurteilung, Reinigung und Pflege der Haut: 

  • Behandlung des Gesichts und des Körpers
  • Handpflege
  • Fußpflege
  • Dekorative Kosmetik
  • Kosmetische Massagen  

Zur Umschulung gehört ein betriebliches Praktikum. 

Jede/r Teilnehmer/in erhält Unterstützung bei Bewerbungen und Stellensuche.

Weitere Hinweise

Unterricht: max. 3176 UE (Theorie/Praxis)

Praktikum: max. 480 UE

Dauer: 24 Monate

 

Ansprechpartner(in):

Frau Bouda

Fon: +49 345 779160

 

Die Abrechnung des Kurses erfolgt mit einem Bildungsgutschein. Unterrichtsform: Vollzeit
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700245
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700245
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn