Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suche
Produktsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Virtuelles Lernen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Bildung gut finden
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn

Verbundausbildung Mikrotechnologe /-technologin


Kurs: Verbundausbildung - Ausbildungspartnerschaft Zeitraum: 07.08.2017 bis 31.07.2020
Kontakt: Dagmar Bartels Mail: info.dca@sbh-suedost.de Fon: +49.351.32300150
Fax: +49.351.32300195

Die SBH-Gruppe bietet interessierten Unternehmen Auftragsausbildung in vielen Ausbildungsberufen im Rahmen von Lernortkooperationen der sogenannten Verbundausbildung an. Dabei sind wir mit einem bundesweiten Standortnetz in der Lage, diese Leistungen in Ihrer Nähe umzusetzen.

Sie beauftragen uns, Abschnitte der Berufsausbildung außerhalb Ihres Unternehmens durchzuführen. Dafür stehen Ihnen Kompetente Ausbilderinnen und Ausbilder und entsprechend ausgestattete Lehrwerkstätten zur Verfügung.

Ihre Vorteile dabei sind:

  • Sie konzentrieren sich auf die Ausbildung anhand Ihrer Arbeitsprozesse
  • Sie schaffen durch die Auftragsausblidung zusätzlich umfassendes und übergreifendes Zusammenhangswissen im Berufsfeld
  • Sie können einen Ausgleich betrieblicher Schwankungen der Ausbildungskapazität erreichen
  • Sie erhalten weitere Förderung fachlicher und sozialer Kompetenzen
  • Ihre Auszubildenden lernen ein breites Spektrums beruflicher Aufgaben kennen und erreichen damit mehr berufliche Mobilität und Flexibilität
  • Sie profitieren von unseren Spezialisierungen in bestimmten Anwendungen

Insgesamt erreichen Sie mit dieser Kooperation eine höhere Ausbildungsqualität und schaffen eine höhere Zufriedenheit durch die Vermittlung übergreifenden Wissens.

Weitere Hinweise

Für den Ausbildungsberuf Mikrotechnologe / -technologin
 bieten wir Ihnen folgende Module an:

Im 1. Ausbildungsjahr werden folgende Module angeboten:

  • Halbleitertechnologie (1 Woche)
  • Reinraumkurs (1 Woche)
  • Dokumentieren mit MS-Office (1 Woche)
  • Englisch (4 Wochen)
  • Grundlagen der Elektrotechnik (1 Woche)
  • Grundlagen Elektronik (1 Woche)
  • Grundlagen Wechselstromtechnik (1 Woche)
  • Grundlagen Verdrahtungstechnik (2 Wochen)
  • Chemieausbildung (2 Wochen)
  • Grundlagen Pneumatik (1 Woche)
  • Verknüpfen elektronischer Baugruppen (1 Woche)
  • Halbleiterprozesse 1 (2 Wochen)
  • Digitaltechnik (1 Woche)

Im 2. Ausbildungsjahr werden folgende Module angeboten:

  • Chemieausbildung (2 Wochen)
  • Grundlagen Instandhaltung (1 Woche)
  • Halbleiterprozesse 2 (2 Wochen)
  • Optik (1 Woche)
  • Grundlagen Regelungstechnik (1 Woche)
  • Einführung Prozessleittechnik (1 Woche)
  • intensive Vorbereitung auf die Zwischenprüfung (1 Woche)
  • Qualitätsmanagement (1 Woche)
  • Prozessmanagement (1 Woche)
  • Operationsverstärker (1 Woche)
  • Vakuumtechnik (1 Woche)

Im 3. Ausbildungsjahr werden folgende Module angeboten:

  • Mikrosystemtechnik (2 Wochen)
  • Vorbereitung auf das Fachgespräch (1 Woche)
  • Vorbereitung auf die Abschlussprüfung (2 Woche)

Jedes Ausbildungsmodul ist einzeln buchbar.

Zusätzlich bieten wir umfangreiche Projektarbeiten an.

In Kleingruppen werden umfangreiche Projekte durchgeführt. Dabei werden die bereits absolvierten Ausbildungsinhalte der Berufsschule, des Ausbildungsbetriebes und des Ausbildungszentrums berücksichtigt und die Auszubildenden müssen ihr Wissen anwenden. Die Projekte müssen geplant, aufgebaut, programmiert, getestet, dokumentiert und an den Kunden übergeben werden.

Folgende Projektarbeiten werden angeboten : 

1. Projektarbeit dca-Chip (Durchführung eines kompletten Front-End-Prozesses zur
Herstellung eines 100 mm Siliziumwafers unter Reinraumbedingungen)

 

 

Unterrichtszeiten

07:00 - 15:30 Unterrichtsform: Vollzeit
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn