Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suche
Produktsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Virtuelles Lernen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Bildung gut finden
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de

Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn

Ausbildung zum/zur Pflegefachmann/fachfrau (ehemals Altenpfleger)


Kurs: Ausbildung zum/zur Pflegefachmann/fachfrau Zeitraum: 01.09.2020 bis 31.08.2023
Kontakt: Ines Stäglich Mail: ines.staeglich@sbh-suedost.de Fon: +49.37322.86525
Fax: +49.37322.86511

Sie haben Interesse am Betreuen, Pflegen und Beraten hilfsbedürftiger Menschen?

2020 startet die neue  generalistische Pflegeausbildung, die der Bundestag im Pflegeberufereformgesetz verabschiedet hat auch an den Berufsfachschulen der SBH Südost.

In der neuen 'Ausbildung zum Pflegefachmann/zur Pflegefachfrau' (ehemals Altenpflege und (Kinder-)Krankenpflege) lernen Sie alle Pflegebereiche kennen und bekommen  medizinische, pflege-und ernährungswissenschaftliche Kenntnisse vermittelt, die für Ihre Arbeit im Pflegeberuf unerlässlich sind.

Das Ziel der Ausbildung ist der Erwerb des Berufsabschlusses nach Absolvieren der Abschlussprüfung vor der zuständigen Kammer. Mit dem Abschluss Pflegefachfrau/mann können Sie in der Altenpflege, Krankenpflege oder Kinderkrankenpflege arbeiten.

Theoretische Ausbildung (mind. 2100 Std)

  • Berufsübergreifender Bereich Deutsch / Englisch / Ethik oder Religion (kath. oder evang.)
  • Berufsbezogener Bereiche umfasst mind. 2100 Std. in 11 Lernfeldern
  1. Ausbildungsstart - Pflegefachfrau/Pflegefachmann werden
  2. Zu pflegende Menschen in der Bewegung und Selbstversorgung unterstützen
  3. Erste Pflegeerfahrungen reflektieren - verständigungsorientiert kommunizieren
  4. Gesundheit fördern und präventiv handeln
  5. Menschen in kurativen Prozessen pflegerisch unterstützen und Patientensicherheit stärken
  6.  in Akutsituationen sicher handeln
  7. Rehabilitatives Pflegehandeln im interprofessionellen Team
  8. Menschen in kritischen Lebenssituationen und in der letzten Lebensphase begleiten
  9. Menschen in der Lebensgestaltung lebenweltorientiert unterstützen
  10. Entwicklung und Gesundheit in Kindheit und Jugend in Pflegesituationen fördern
  11. Menschen mit psychischen Gesundheitsproblemen und kognitiven Beeinträchtigungen personenzentriert und lebensweltbezogen unterstützen
  • Wahlpflichtbereich (mind. 160 Std.) z. B. Fremdsprachen, Selbstfürsorge, Digitalisierung, ...

Praktische Ausbildung (mind. 2500 Std)

I Orientierungseinsatz

II Pflichteinsatz in den allgemeinen Versorgungsbereichen
   (stationäre und ambulante Akut- und Langzeitpflege)

III Pflichteinsätze in den speziellen Versorgungsbereichen Pädiatrie und Psychiatrie
IV Vertiefungseinsatz (3. Ausbildungsjahr)

V Weitere Einsätze

Zugangsvoraussetzungen

  • Mittlerer Schulabschluss oder vergleichbarer Abschluss
  • Hauptschulabschluss oder vergleichbar in Kombination mit
    einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung (mind. 2-jähriger Dauer)
    einer erfolgreich abgeschlossenen Assistenz- oder Helferausbildung in der Pflege
    (von mind. 1-jähriger Dauer)

Schulgeld: entfällt

Unterrichtsform: Vollzeit, Mo - Fr 8:00 - 15:05 Uhr

verfügbar auch als Umschulung zum/zur Pflegefachmann/frau (durch die Agentur für Arbeit förderbar)

Weitere Hinweise

Unterrichtsform: Vollzeit
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de

Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de

Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn