Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suche
Produktsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Virtuelles Lernen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Bildung gut finden
Ihre Ansprechpartnerin:
Tina Gewandt

Mail tina.gewandt@sbh-suedost.de
Fon +49 345 27953689
SBH Südost GmbH
Zum Heizkraftwerk 10
06112 Halle (Saale)

Erfolgreiches Projekt "Mütter - stark im Beruf" soll in die zweite Förderperiode gehen

Zumindest, wenn es nach Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, geht. Bei einer Podiumsdiskussion im Bundesfamilienministerium diese Woche waren auch Vertreter der SBH Südost GmbH geladen.
Erfolgreiches Projekt "Mütter - stark im Beruf" soll in die zweite Förderperiode gehen

Ministerin Giffey (mitte) mit Ulf Vierling und Anja Ostmann von der SBH Südost GmbH.

Zu einer Podiumsdiskussion über das Projekt "Mütter - stark im Beruf" hatte in dieser Woche das Bundesfamilienministerium geladen. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sprach hier mit verschiedenen Müttern mit Migrationshintergrund über ihre erfolgreichen Berufseinstiege.

Die SBH Südost GmbH war durch Anja Ostmann, Standortkoordinatorin in Chemnitz, und Ulf Vierling, Niederlassungsleiter in Sachsen, vertreten. Am Chemnitzer Standort der SBH Südost GmbH wird das Projekt schon seit drei Jahren durchgeführt. "Die Förderperiode endet hier aber im Dezember", erklärt Anja Ostmann. Deshalb habe man die vielen Erfolge bei einer öffentlichen Veranstaltung in großer Runde präsentiert. "Außerdem konnten wir so Ministerin Giffey kennenlernen. Ich habe von ihr einen positiven Eindruck gewonnen, sie wirkte sehr natürlich und bodenständig. Ich denke, sie ist der richtige Ansprechpartner für dieses Projekt."

Ministerin Giffey will sich für eine zweite Förderperiode für "Mütter - stark im Beruf" einsetzen. Der Haushalt für das kommende Jahr sei allerdings noch nicht beschlossen. Auf dem Empfang betonte sie, wie wichtig solch ein Projekt auch für die Integration von Müttern mit Zuwanderungsgeschichte in den Arbeitsmarkt sei.

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Tina Gewandt

Mail tina.gewandt@sbh-suedost.de
Fon +49 345 27953689
SBH Südost GmbH
Zum Heizkraftwerk 10
06112 Halle (Saale)
Ihre Ansprechpartnerin:
Tina Gewandt

Mail tina.gewandt@sbh-suedost.de
Fon +49 345 27953689
SBH Südost GmbH
Zum Heizkraftwerk 10
06112 Halle (Saale)