Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Stichwortsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Gutschein

Zeige nur Angebote mit:

Bildungsgutschein
AVGS
Bildung gut finden
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn

InCheck - Bilanz


Kurs: InCheck - Bilanz Zeitraum: Termin auf Anfrage
Dauer: Keine Angabe

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an Asylbewerber und Geduldete mit Arbeitsmarktzugang (SGB III) bzw. Asylberechtigte und anerkannte Flüchtlinge (SGB II).

Ziele

Das übergeordnete Ziel ist die Ermöglichung beruflicher und sozialer Teilhabe. Zur erfolgreichen Integration der Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt ist es unerlässlich, sich möglichst schnell ein Bild über die fachlichen/überfachlichen Kompetenzen der Menschen zu machen, die zu uns kommen.

Die InCheck-Messung soll eine belastbare Grundlage für den weiteren Eingliederungsprozess bereitstellen.

Die anschließende Kompetenzbilanzierung dient vor allem der

  • erweiterten Analyse der fachlichen/überfachlichen Kompetenzen
  • vertieften Berufsorientierung 
  • Erarbeitung eines individuell passenden Berufswegeplans

Dauer

InCheck-Messung: 4 Unterrichtseinheiten

Kompetenzbilanzierung: 90 Unterrichtseinheiten

Inhalte

InCheck-Messung (4 UE)

Das Unternehmen L&D Support hat mit dem Verfahren „InCheck“ eine Möglichkeit entwickelt, um schnell, objektiv und valide eine differenzierte Erstanalyse zu/zur

  • beruflichen Soft Skills (Kompetenzen, Einstellungen und Interessen)
  • emotionalen Stabilität

durchzuführen.

Zusätzlich zur edv-basierten Messung geben Selbstauskünfte zur Sprachfähigkeit, beruflichen Vorbildung und Gesundheit wichtige Hinweise zur individuellen Ausgangslage. Aufgrund der Multilingualität des Verfahrens (Deutsch, Englisch, Arabisch) stellen vorhandenen Sprachbarrieren kein Problem dar.

„Soft Skills“ (Kompetenzen, Einstellungen und Interessen)

Soft Skills stellen einen Bereich dar, in dem sich Veränderungen signifikant langsamer vollziehen als im Bereich des Wissens.

Für die Schaffung von Handlungsoptionen im Eingliederungsprozess ist es im Sinne der Herstellung von Passgenauigkeit somit wichtig, die Einstellungen, Kompetenzen und Interessen in den Blick zu nehmen.

Wissen kann verhältnismäßig kurzfristig angepasst werden (Schulung, Qualifizierung), Entwicklungsprozesse im Bereich der „Soft Skills“ benötigen hingegen Zeit.

Umso wichtiger ist es, eine berufliche Tätigkeit zu finden, die zu den „Soft Skills“ einer Person passt, denn eine fehlende Anschlussfähigkeit der Anforderungsstruktur an die persönlichen Voraussetzungen führt zu Überforderung, Frustration und letztendlich gegebenenfalls zum Abbruch der Tätigkeit.  

Der „Occupation Report“ enthält eine Übersicht zu welcher der 9 Hauptberufsrichtungen nach KldB 2010 (kompatibel zum BerufeNet) diese Soft Skills am besten passen. Zudem enthält er:

  • 6 Top-Kompetenzen
  • Interessen/Neigungen
  • Lernstil

Balance (emotionale Stabilität/ Belastbarkeit)

Balance kann – wenn sie nicht hinreichend ausgeprägt ist - berufliche Orientierungs- und Veränderungsprozesse nachhaltig stören beziehungsweise hemmen.

Von daher bildet dieses Element der individuellen Ausgangssituation einen weiteren Bezugspunkt der InCheck-Messung. Die momentane Balance ist ausschlaggebend für die Veränderungsbereitschaft und Motivation und bildet gewissermaßen das „Fundament“ für die Eingliederungsarbeit.

Der „Balance Report“ gibt Aufschluss über den Grad der Unterstützung, die der Teilnehmer benötigt. Zudem enthält er Selbstauskünfte zur gesundheitlichen und familiären Situation.

InCheck-Bilanz (90 UE)

Die Teilnehmer erhalten hier die Gelegenheit sich vertieft mit ihrer Ausgangssituation und beruflichen Perspektiven auseinanderzusetzen. Hierzu bieten wir an:

  • Kompetenzbilanzierung/Profiling
  • Berufsorientierung
  • Bewerbungstraining
  • Vermittlung und individuelles Bewerbungscoaching

Weitere Hinweise

Ansprechpartner:

Herr Frank Nagel
Tel.: +49 5151 8091657
E-Mail: frank.nagel@sbh-nord.de

Die Abrechnung des Kurses erfolgt mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS).
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn