Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suche
Produktsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Virtuelles Lernen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Bildung gut finden

Modulare Weiterbildung Fahrradmontage


Kurs: Modulare Weiterbildung Fahrradmontage Zeitraum: 05.03.2022 bis 15.08.2022
Kontakt: Cornelia Margraf Mail: cornelia.margraf@sbh-nord.de Fon: +49.30.970041413
Fax: +49.30.970041422

Sie möchten Fahrradmonteur*in werden? Mit unserer modularen Weiterbildung können Sie Ihr Fachwissen erweitern! Die Module bündeln eigenständige, in sich abgeschlossene Lern- und Qualifizierungsabschnitte und bauen auf Ihre vorhandenen Qualifikationen und fachpraktische Kenntnisse auf.

Inhalt

Modul 1 - Grundlagen Fahrradtechnik (49 UE*)

  • Arbeitsschutz/Sicherheit
  • Werkzeugkunde
  • Fahrradkunde (Aufbau, Arten, Funktionsweise)
  • Schaltung, Bremsen, Beleuchtung, Bereifung, Rahmen

Modul 2 - Werkzeugkunde (49 UE)

  • Werkzeuge und Hilfsmittel zum Umformen und Trennen auswählen, Bauteile umformen und trennen
  • Umgang mit Maschinen
  • Bohrrungen herstellen
  • Lagersitze und Führungen in Werkstücken durch Fräsen und Rundreiben bearbeiten
  • Innen- und Außengewinde herstellen und instand setzen

Modul 3 - Montieren, Demontieren und Instandsetzen von Fahrrädern und Systemen (392 UE)

  • Bauteile, -gruppen und Systeme demontieren, zerlegen, auf Wiederverwehrtbarkeit prüfen
  • demontierte Bauteile/-gruppen Systemen zuordnen, auf Vollständigkeit prüfen
  • Bauteile reinigen, konservieren, lagern
  • Bauteile/-gruppen, Systeme montieren, in Betrieb nehmen und auf Funktion und Formgenauigkeit prüfen
  • Fahrräder aus Bauteilen fahrfertig montieren und auf Verkehrssicherheit prüfen
  • Oberflächen für Korrosionsschutz vorbereiten, Korrosionsschutz erneuern
  • Anschlüsse und Verbindungen in elektrischen Systemen herstellen
  • Fahrzeugbauteile fügen durch Schraub-, Kleb-, Niet-, Press-, Klemm- und Steckverbindungen

Modul 4 - Warten, Prüfen und Einstellen von Fahrrädern und Systemen (392 UE)

  • Arbeits- und Sicherheitsregeln sowie Herstellerrichtlinien beim Transport und Heben von Hand anwenden
  • elektrische Verbindungen auf Schäden prüfen und beurteilen
  • Messzeuge zum Messen und Prüfen von Längen, Flächen und Drücken auswählen und anwenden
  • Werkstücke mit Grenzlehren und Gewindelehren prüfen
  • Fahrräder, Bauteile/-gruppen und Systeme bewegen, abstellen, anheben, abstützen und sichern
  • Wartungsarbeiten nach Vorgabe durchführen, Arbeitsschritte dokumentieren
  • Werterhaltung berücksichtigen
  • mechanische und elektrische Bauteile/-gruppen und Systeme auf Verschleiß, Beschädigungen, Dichtheit, Lageabweichungen und Funktionsfähigkeit prüfen und dokumentieren
  • hydraulische, pneumatische und elektrische Leitungen, Anschlüsse und mechanische Verbindungen prüfen, Ergebnisse dokumentieren
  • Drücke an pneumatischen und hydraulischen Systemen messen und einstellen
  • Beleuchtung und Signaleinrichtungen prüfen, einstellen und instand setzen
  • Bremssysteme prüfen, einstellen und instand setzen
  • Schaltsysteme (Ketten-, Nabenschaltung) instand setzen
  • Energieversorgungssysteme instand setzen
  • Sitzsysteme, Lenker, Vorbauten und Anbauteile nach Kundenwunsch und ergonomischen Erfordernissen austauschen und anpassen
  • Fehler und Qualitätsmängel systematisch suchen, zur Beseitigung beitragen und dokumentieren
  • Richtlinien zur Sicherung der Produkt- und Arbeitsqualität beachten

Modul 5 - Betriebliche Kommunikation und Bereitstellung von Waren (98 UE)

  • Kundenwünsche und Informationen entgegennehmen, im Betrieb weiterleiten und berücksichtigen
  • Informieren über Instandhaltungen, Bedienung von Zubehör und Zusatzeinrichtungen sowie Hinweisen auf Sicherheitsregeln und Vorschriften
  • Kunden hinweisen auf Mängel, Instandhaltungsbedarf und Wartungsintervalle
  • Waren annehmen, Lieferung prüfen und dokumentieren
  • Waren einlagern und auftragsbezogen bereitstellen
  • Reparaturauftrag und Kostenvoranschlag erstellen
  • Gewährleistungs-, Garantie- und Kulanzabwicklungen vorbereiten
  • Fahrräder ausliefern

Modul 6 - Betriebliche Lernphase (160 Stunden)

  • Nur in Verbindung mit einem Fachmodul

(*UE - Unterrichtseinheiten)

Kontakt

nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf

 

**********************

Online-Infoveranstaltungen

jeden Donnerstag um 11:00 Uhr. Einfach zur genannten Zeit hier via Zoom einwählen

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

**********************
 

 

Weitere Hinweise

Kosten

Die Kosten für diesen Kurs betragen 10,99 EUR. Die Abrechnung des Kurses erfolgt mit einem Bildungsgutschein. Kosten je Unterrichtseinheit

Unterrichtszeiten

mo-do 08:00 - 16:15 Uhr fr 08:00 - 15:30 Uhr Unterrichtsform: Vor-Ort-Vollzeit