Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Stichwortsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Gutschein

Zeige nur Angebote mit:

Bildungsgutschein
AVGS
Bildung gut finden
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn

Fortbildung für Lehrkräfte in Integrationskursen - „Arbeit mit traumatisierten Geflüchteten“


Kurs: Fortbildung für Lehrkräfte in Integrationskursen - „Arbeit mit traumatisierten Geflüchteten“ Zeitraum: 18.05.2018 bis 19.05.2018
Kontakt: Melanie Strobelt Mail: melanie.strobelt@sbh-nord.de Fon: +49.30.414763733
Fax: +49.30.414763759

Um Sie als Lehrkraft in einem Integrationskurs im Umgang mit traumatisierten Integrationskursteilnehmenden zu unterstützen und Ihnen Hilfsmittel für einen traumasensiblen Unterricht an die Hand zu geben, bieten wir Ihnen eine vom BAMF geförderte Weiterbildung zur „Arbeit mit traumatisierten Geflüchteten“ an.

 

Ziel der Fortbildung

Ziel der Fortbildung ist das Aufzeigen von Verhaltensweisen im Umgang mit betroffenen Menschen. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen Bewältigungsmöglichkeiten in Hinblick auf die eigene Konfrontation mit der für die meisten wohl ungewohnten Situation.

Sie lernen, potentielle Konfliktherde aufgrund Traumatisierungen von Teilnehmenden in Unterrichtssituationen wahrzunehmen und situationsadäquat sowie deeskalierend reagieren zu können.

Die Fortbildungen werden von Psychologen und Psychologinnen durchgeführt, die über einschlägige Erfahrungen in den genannten Bereichen verfügen.

 

Inhalte

Theoretische Einführung (3 UE)
  • Definition, Ursachen, Prävalenz „Trauma“
  • Formen von Traumafolgestörungen: akute Belastungsreaktion, PTBS, komplexe PTBS
  • Sekundäre Traumatisierung
Erkennen von und Umgang mit Traumatisierungen und Traumafolgen (3 UE)
  • Symptome von Traumafolgestörungen
  • Faktoren der Trauma-Verarbeitung
  • Hinweiszeichen für mögliche Traumatisierung im nicht-therapeutischen Kontext
  • Strategien im Umgang mit traumatisierten Menschen
Traumasensibler Unterricht (5 UE)
  • Möglichkeiten der Stabilisierung von traumatisierten Menschen im Unterrichtssetting
  • Erkennen und Vermeidung von sog. Triggern
  • Wahrnehmung und Steuerung von gruppendynamischen Prozessen
  • Konfliktmanagement in der Gruppe
  • Umgang mit Frustration bei den Teilnehmenden
Austausch und Reflexion (1 UE)
  • Professionalität und Selbstfürsorge in der Arbeit mit traumatisierten Menschen
  • Strategien gegen die sekundäre Traumatisierung
 

Dauer der Fortbildung

  • 12 Unterrichtseinheiten (12 x 45 Minuten)
 

Gesamtkosten der Fortbildung

  • 120,00 €

Interessierte zugelassene Integrationskurslehrkräfte, die zurzeit in einem laufenden Kurs unterrichten, können sich bei der SBH Nord GmbH für eine Fortbildung anmelden und müssen die Teilnahmegebühren zunächst eigenständig vorfinanzieren.

Nach Abschluss der Fortbildung können die Fortbildungskosten anteilig bis zu einer maximalen Förderhöhe von 200 € vom BAMF erstattet werden.

Weitere Informationen sowie den Antrag auf Rückerstattung der Kosten der individuellen Förderung von Fortbildungen im Bereich „Arbeit mit traumatisierten Geflüchteten“ erhalten Sie hier.

Weitere Hinweise

Unterrichtszeiten

Am 18.05.2018 von 16:00 bis 20:15 Uhr und am 19.05.2018 von 09:30 bis 15:30 Uhr.
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn