Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suche
Produktsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Virtuelles Lernen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Bildung gut finden
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700245
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn

Feedback zu REHAB Trainingsmodulen

Drogenabhängige junge Menschen wie auch ihre Familien leben in vielen Ländern Europas unter Bedingungen außerhalb der Gesellschaft.

Im Projekt „REHAB“ haben sich die türkischen Universitäten der Provinzen Bolu und Sakarya mit Rehabilitationseinrichtungen und Verbänden ihrer Regionen zusammengeschlossen und gemeinsam mit den europäischen Projektpartnern Schulungsmaterialien erarbeitet, die die Integration und Rehabilitation von drogenabhängigen jungen Menschen und ihren Familien in die Gesellschaft unterstützen sollen.

Jeweils acht Schulungsmodule wurden für drogenabhängige junge Menschen und ihre Familien konzipiert.

Module

Für drogenabhängige junge Menschen:

  1. Drogenabhängigkeit und was man darüber wissen muss
  2. Kommunikation und ihre Bedeutung
  3. Die Bedeutung der Familie
  4. Drogenkonsum reduzieren oder verzichten
  5. Sich selbst erkennen und verstehen
  6. Problemlösungstechniken
  7. Stress- und Ärgermanagement
  8. Freizeitmanagement

Für Familien:

  1. Probleme junger Menschen und Kommunikation
  2. Kommunikation in der Familie
  3. Familienprobleme und Sucht
  4. Was Eltern über Risikofaktoren von Drogenabhängigkeit wissen müssen
  5. Substanzen und ihre Wirkung
  6. Vermeidung und Prävention von Sucht
  7. Techniken zur Bewältigung von Problemverhalten
  8. Gesprächsführung mit Abhängigen

Umfrage

Um diese Module bewerten und testen zu können, benötigen wir Meinungen von Fachleuten aus der Bildungs-, Familien-, Jugend- oder Drogenarbeit.

Die Inhalte liegen auf Englisch und Türkisch vor.

Bitte wählen Sie eins oder mehrere der oben stehenden Module aus, das/die auch für Ihre Arbeit interessant sein könnten und sehen Sie es an. Geben Sie uns dann bitte über den Fragebogen ein kurzes, anonymes Feedback.

Den ausgefüllten Fragebogen senden Sie an Angela Bender:
angela.bender@s-b-h.de

Sie unterstützen damit die Projektarbeit, Ihre Meinung dient der Weiterentwicklung der Schulungsmaterialien. Wir danken allen Mitwirkenden für die Zeit und Ihre Rückmeldung!

Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700245
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700245
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn