Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suche
Produktsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Virtuelles Lernen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Bildung gut finden
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn

Iran informiert sich über duale Ausbildung

Die duale Ausbildung ist ein deutsches Erfolgsmodell. Hierzulande wählt gut die Hälf-te jedes Jahrgangs die Berufsausbildung als Einstieg für die eigene Karriere. Doch auch das Ausland entdeckt die Vorteile des praxisorientierten Systems. Über eine Berufsbildungspartnerschaft (BPP) wird die Paderborner Stiftung Bildung & Handwerk nun die Einführung wichtiger Elemente der dualen Ausbildung im Iran unterstützen.
Iran informiert sich über duale Ausbildung

Die duale Ausbildung ist ein deutsches Erfolgsmodell. Hierzulande wählt gut die Hälf-te jedes Jahrgangs die Berufsausbildung als Einstieg für die eigene Karriere. Doch auch das Ausland entdeckt die Vorteile des praxisorientierten Systems. Über eine Berufsbildungspartnerschaft (BPP) wird die Paderborner Stiftung Bildung & Handwerk nun die Einführung wichtiger Elemente der dualen Ausbildung im Iran unterstützen.

Seit Dezember 2017 ist im Iran ein neues Berufsbildungsgesetz in Kraft, mit dem die hohe Arbeitslosigkeit bekämpft werden soll. Die Vorgabe der iranischen Regierung sieht vor, sich bei der Gestaltung der beruflichen Ausbildung an der deutschen dualen Ausbildung zu orientieren und möglichst viele Elemente zu übernehmen.

Ziel der Berufsbildungspartnerschaft zwischen der Chamber of Commerce, Industries, Mines and Agriculture (ICCIMA), der Iran Technical & Vocational Training Organization (TVTO) und der SBH-Gruppe ist unter anderem, mehr Unternehmen für die duale Ausbildung zu begeistern und ein System für das passgenaue Matching zwischen Betrieben und Bewerbern aufzubauen. „Der Iran ist das Zentrum eines Wirtschaftsraums, der über die Grenzen hinweg 400 Millionen Menschen umfasst“, sagt Jürgen Klingbeil, Leiter der SBH International. „Die iranische Bevölkerung ist sehr jung und ich bin überzeugt, dass wir mit der Berufsbildungspartnerschaft einen ersten wichtigen Schritt auf dem Weg zu einer engen und für beide Seiten nützlichen Zusammenarbeit getan haben.“

Bei einer Bevölkerung von knapp 80 Millionen Einwohnern liegt das Durchschnittsalter der iranischen Bevölkerung bei 29,52 Jahren – in Deutschland beträgt es aktuell 44,2 Jahre. Die hohe Praxisorientierung der dualen Ausbildung soll daher besonders die bessere Integration von jungen Menschen in Unternehmen erreichen und den Stellenwert der beruflichen Bildung in der Gesellschaft verbessern.

Die Schulung betrieblicher Ausbilder und Berufsschullehrer ist ebenso Teil der Berufsbildungspartnerschaft wie die Organisation und Moderation von Veranstaltungen zur Sensibilisierung der iranischen Bildungsakteure. Die Berufsbildungspartnerschaft wird durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) finanziert und von der sequa gGmbH betreut. Die sequa gGmbH ist eine weltweit tätige Entwicklungsorganisation und führt seit 1991 in enger Zusammenarbeit mit der deutschen Wirtschaft Programme und Projekte der internationalen Zusammenarbeit durch.

Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn