Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suche
Produktsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Virtuelles Lernen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Bildung gut finden
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700245
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn

Fachkräftegewinnung an deutschen Auslandsschulen

Die Bundesagentur für Arbeit und einige Schulträger - darunter auch wir als Träger der International German School IGS - haben sich zusammengesetzt, um das Potenzial der Absolventen von Deutschen Auslandsschulen zu nutzen und so neue Fachkräfte zu gewinnen.

Immer mehr deutsche kleine und mittelständische Betriebe haben Schwierigkeiten, Auszubildende zu finden. Auf lange Sicht fehlt es diesen Betrieben an Nachwuchs- und Fachkräften. Der Weltverband Deutscher Auslandsschulen (WDA) fordert daher, das Potenzial von Absolventen Deutscher Auslandsschulen effektiver zu nutzen. Laut einer Stellungnahme des WDS aus 2018 besuchen 82.000 Schülerinnen und Schüler eine von 140 deutschen Schulen im Ausland. Diese fördern das Vertrauen in deutsche Bildungsideale und ein höheres Ansehen deutscher Abschlüsse. Die Absolventinnen und Absolventen dieser Schulen sind gebildet, können mehrere Sprachen – unter anderem auch Deutsch – und leben die deutsche Kultur. Von diesen Eigenschaften kann Deutschland profitieren, indem es die Absolventinnen und Absolventen fördert und so an Deutschland bindet. Um dieses Anliegen effizient zu besprechen, haben sich Fr. Domröse, Geschäftsführerin Schulmanagement der Stiftung Bildung und Handwerk (Träger der International German School Ho Chi Minh City), Hr. Gebremedhin (Internationale Beziehungen, Bundesagentur für Arbeit BA), Hr. Slupinski (Bereichsleiter int. Personalservice der Zentralen Auslandsvermittlung ZAV bei BA), Hr. Wilhelm (Managing Director International Relations ZAV bei BA) und Hr. Klingebiel (WDA-Geschäftsführer) zusammengesetzt.

Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700245
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700245
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn