Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Stichwortsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Gutschein

Zeige nur Angebote mit:

Bildungsgutschein
AVGS
Bildung gut finden
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn

Nordlicht in Paderborn

Über das EU-Programm Erasmus+ erhalten junge Europäer die Gelegenheit, im Ausland Berufserfahrung zu sammeln. Auch Unternehmen aus dem Kreis Paderborn nehmen an dem Projekt teil, dass von der Stiftung Bildung & Handwerk koordiniert wird.
Nordlicht in Paderborn

Unternehmer Wolfang Stock (l.) ist mit der finnischen Wertarbeit seines Praktikanten Sami Kirsilä hoch zufrieden. Projektkoordinatorin Angela Bender (SBH) hatte zuvor die Vermittlung für das Erasmus+-Programm übernommen.

„Die Busverbindungen sind sehr zuverlässig“, lacht Sami Kirsilä. Ordnung und Pünktlichkeit, diese beiden Klischees über Deutschland haben sich zumindest für den 19-jährigen Finnen voll erfüllt. Seit Anfang April lernt er den Arbeitsalltag seiner Kollegen von der Firma Elektro Stock kennen und hilft auch selbst tatkräftig mit. Aktuell installiert er die neue Beleuchtungsanlage bei Autohaus Thiel in Schloß Neuhaus. Den Praktikumsplatz im fernen Paderborn hat Sami über das Programm Erasmus+ erhalten. In seiner Heimatstadt Kokkola lernt er für seinen Abschluss als Elektroniker an der Technischen Berufsschule – die vierwöchige Praxisphase absolviert er zwischen den Prüfungen. Später soll ein Studium der Elektrotechnik in Finnland folgen. „Die Mentalität der Deutschen ist der der Finnen sehr ähnlich“, sagt er. „Beide legen Wert auf strukturiertes Arbeiten und dadurch, dass ich sofort mit anpacken darf, lerne ich hier eine Menge für mein späteres Berufsleben.“ Den Kontakt zwischen Betrieb und Praktikant hat die Paderborner Stiftung Bildung & Handwerk hergestellt. Das Unternehmen gehört zu den größten Bildungsträgern Deutschlands und unterstützt als Projektträger junge Auszubildende aus der EU dabei, berufliche Erfahrungen im Ausland zu sammeln. So sollen die Jugendlichen andere Kulturen kennenlernen, Kontakte knüpfen und sich persönlich weiterentwickeln. Um den Schritt ins Ausland einfacher und attraktiver zu gestalten, werden die Mobilitätsprojekte direkt von der EU gefördert – auch im Hinblick auf die berufliche Aus- und Weiterbildung.

Angela Bender, Projektkoordinatorin der Stiftung Bildung & Handwerk für Mobilitätsprojekte ist von dem Programm überzeugt: „Die Rückmeldungen der Betriebe und Praktikanten sind durchweg positiv. Einige Unternehmen haben bereits mehrfach teilgenommen und möchten dies in Zukunft fortführen.“ So auch Elektro-Stock. Die Firma ist seit 1932 Fachbetrieb für Elektrotechnik und „Wiederholungstäter“: „Ob Polen oder Finnland – Praktikanten aus anderen EU-Staaten geben auch uns wertvolle Impulse für die tägliche Arbeit – und ein Blick über den Tellerrand kann selbst erfahrenen Unternehmen wie uns nicht schaden“, erklärt Elektromeister Wolfgang Stock.  

Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn