Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suche
Produktsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Virtuelles Lernen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Bildung gut finden
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700245
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn

Markus Paulußen: Vernissage im BTZ Bielefeld

Menschen, die unter seelischen Krisen oder Erkrankungen leiden, können häufig nicht mehr am Berufsleben teilnehmen. Unterstützung erhalten sie beim Beruflichen Trainingszentrum der Stiftung Bildung & Handwerk (BTZ) gGmbH. Der Bielefelder Fotograf Markus Paulußen hat die Arbeit des BTZ begleitet und seine Eindrücke in Fotografien festgehalten.
Markus Paulußen: Vernissage im BTZ Bielefeld

Menschen, die unter seelischen Krisen oder Erkrankungen leiden, können häufig nicht mehr am Berufsleben teilnehmen. Unterstützung erhalten sie beim Beruflichen Trainingszentrum der Stiftung Bildung & Handwerk (BTZ) gGmbH. Der Bielefelder Fotograf Markus Paulußen hat die Arbeit des BTZ begleitet und seine Eindrücke in Fotografien festgehalten.  

„Wo immer möglich, verzichte ich auf gestellte Bilder. Authentizität ist mir bei meiner Arbeit sehr wichtig“, erklärt der Künstler. Ein Besen mit Sägespänen, eine Kochschürze und konzentriert arbeitende Menschen – die Fotografien des Bielefelder Künstlers Markus Paulußen zeigen scheinbare Alltäglichkeiten in einem ganz neuen Licht. Mit der Ausstellung seiner Bilder im BTZ Bielefeld hat Paulußen die Atmosphäre im Beruflichen Trainingszentrum eingefangen und möchte so dazu beitragen, dass seelische Erkrankungen in unserer Gesellschaft in den Fokus der Aufmerksamkeit rücken. „Burnout oder Depressionen können jeden Menschen aus jeder gesellschaftlichen Schicht treffen. Leider ist die öffentliche Wahrnehmung dieser Problematik nach wie vor nur sehr schwach ausgeprägt“, sagt Manuela Vicky Sieker, Leiterin des BTZ in Bielefeld. „Wir sind Herrn Paulußen für sein Engagement daher sehr dankbar und freuen uns über die ausdrucksstarken Fotografien.“

Allein zur Ausstellungseröffnung waren mehrere Dutzend Besucher erschienen. Musikalisch begleitet wurde die Vernissage durch die Sopranistin Lara Venghaus und dem Pianisten Michael Hoyer.

Die Werke des Fotografen sind der Öffentlichkeit zugänglich und können im BTZ Bielefeld betrachtet werden. Die Ausstellung ist bis zum 12.10.2018 von Mo. bis Fr. von 09:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.

 

BTZ Bielefeld
Stadtheider Str. 14a
33609 Bielefeld
Tel: 0521 94566100

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700245
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700245
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn