Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suche
Produktsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Virtuelles Lernen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Bildung gut finden
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700245
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn

Fachhochschule des Mittelstands (FHM) verantwortet erstes Open Innovation City Projekt Deutschlands

Die Stadt Bielefeld wird zur ersten Open Innovation City Deutschlands und die FHM Bielefeld wird Das Projekt als Konsortialführer leiten.
Fachhochschule des Mittelstands (FHM) verantwortet erstes Open Innovation City Projekt Deutschlands

Prof. Dr. Dr. h.c. Volker Wittberg, Prof. Dr. Dr. h.c. Anne Dreier, Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Friedel Heuwinkel, Prof. Dr. Ingo Ballschmieter Copyright: MWIDE NRW/M. Sassenscheidt

Innovation ist die Grundlage für die Zukunftsfähigkeit deutscher Städte in den Zeiten des technologischen Wandels. Das wissenschaftliche Prinzip der Open Innovation vernetzt Akteure und verbindet Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft, um ihre Potenziale bestmöglich zu nutzen. Dieses Prinzip wird nun erstmals auf eine Stadt übertragen: Bielefeld. Sie wird dadurch die erste Open Innovation City Deutschlands. Die FHM, ein Tochterunternehmen der Stiftung Bildung & Handwerk, ist dabei Konsortialführer und wird das Projekt zusammen mit weiteren Partnern – unter anderem die Stadt Bielefeld, Founders Foundation, Pioneers Club OWL und OWL Maschinenbau – vor Ort leiten. Finanziell werden sie mit 5,4 Millionen Euro durch das Land NRW gefördert. Weitere Informationen zum Projekt bekommen Sie hier.

Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700245
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700245
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn