Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Stichwortsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Gutschein

Zeige nur Angebote mit:

Bildungsgutschein
AVGS
Bildung gut finden
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Berufsorientierung und Berufswahl

Produktionsschule.NRW – BvB-Pro

Berufliche Qualifizierung und praktisches Arbeiten verbinden – das ESF-Programm „Produktionsschule.NRW“ bietet Jugendlichen im Rahmen der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme mit produktionsorientiertem Ansatz (BvB-Pro) die Möglichkeit, für sich eine – ihren Potenzialen und Wünschen entsprechende – Lebens- und Berufsperspektive zu entwickeln.

Berufliche Qualifizierung und praktisches Arbeiten verbinden – das ESF-Programm „Produktionsschule.NRW“ bietet Jugendlichen im Rahmen der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme mit produktionsorientiertem Ansatz (BvB-Pro) die Möglichkeit, verschiedene Berufsfelder zu erproben und für sich eine – ihren Potenzialen und Wünschen entsprechende – Lebens- und Berufsperspektive zu entwickeln.

Nach dem produktionsorientierten Ansatz finden Arbeiten und Lernen inhaltlich zusammenhängend statt. Die Jugendlichen werden nicht mit einer simulierten Lernumgebung konfrontiert, sondern mit der Herstellung marktfähiger Produkte und mit Dienstleistungen für reale Kunden. Darüber hinaus liegt ein besonderer Schwerpunkt unseres Produktionsschulkonzepts auf dem Absolvieren von Betriebspraktika, da diese besonders gut geeignet sind, Jugendliche sowohl bei der Berufsorientierung und Berufswahl als auch bei der beruflichen Eingliederung zu unterstützen.

Ausgehend von den ermittelten Kompetenzen wird mit jedem Jugendlichen seine persönliche Anschlussperspektive erarbeitet. Um den Übergang in Ausbildung oder Beschäftigung zielgerichtet zu unterstützen, werden unter anderem folgende Qualifizierungsangebote unterbreitet:

  • Unterstützung bei der Berufsorientierung und bei der Berufswahl
  • Möglichkeit zum Nachholen des Hauptschulabschlusses
  • Erwerb beruflicher Grundfertigkeiten und -kenntnisse – auch in Form von Qualifizierungsbausteinen
  • Sprachförderung – vor allem für Jugendliche mit Migrationshintergrund
  • Bewerbungstraining

Ergänzend erfolgt eine individuelle sozialpädagogische Begleitung der Jugendlichen, um sie bei der Bewältigung persönlicher Probleme (z.B. Schulden, Schwierigkeiten in der Familie oder im Freundeskreis) zu unterstützen.

In unserer Produktionsschule treffen die Jugendlichen auf eine Arbeits- und Lernumgebung, die sie zur Mitgestaltung anregt und ihnen ein ganzheitliches sowie angst- und repressionsfreies Lernen ermöglicht. Zudem schaffen verbindliche Regeln und Rituale eine klare Struktur im Arbeitsalltag. Ein besonderes Augenmerk legen wir darauf, dass alle wertschätzend und respektvoll miteinander umgehen.

In enger Zusammenarbeit mit den regionalen Akteuren am Übergang Schule-Beruf (u.a. Agentur für Arbeit, Kommunale Koordinierung, regionale Wirtschaft) gestalten wir die Übergänge der Jugendlichen in das Ausbildungs- und Beschäftigungssystem fließend und unterstützen so die Umsetzung des Landesvorhabens „Kein Abschluss ohne Anschluss“ des Landes NRW.

Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Datum Titel Ort zum Termin
Auf Anfrage Produktionsschule.NRW – BvB-Pro Krefeld - Grüner Dyk Mehr Info
Auf Anfrage Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme mit produktionsorientiertem Ansatz (BVB Pro) Paderborn - Waldenburger Str. Mehr Info
Auf Anfrage Produktionsschule.NRW – BvB-Pro Viersen Mehr Info
Für verfügbare Termine und Anmeldung klicken Sie bitte
auf Ihren nächstgelegenen Standort in der Karte