Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Stichwortsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Gutschein

Zeige nur Angebote mit:

Bildungsgutschein
AVGS
Bildung gut finden
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Berufsorientierung und Berufswahl Coaching und Kompetenzfeststellung

Inklusiv – Exklusiv – 3 Tage Programm

Inklusion wird im Schulalltag ein immer wichtigeres Thema und stellt Schulen, Lehrer(innen) und Schüler(innen) vor neue Herausforderungen. Um den Klassenverband als soziale Gemeinschaft für die Inklusion zu sensibilisieren, bietet die SBH West in Kooperation mit dem Deutschen Jugendherbergswerk Westfalen-Lippe seit dem Schuljahr 2015/2016 – zunächst im Jugendgästehaus Dortmund – entsprechende Formate an. Das Programm „Inklusiv - Exklusiv“ bereitet Schüler und Schülerinnen unterstützend auf ein konstruktives Miteinander in Inklusionsklassen vor. Im Mittelpunkt stehen die erlebnisorientierte Auseinandersetzung mit dem Thema Inklusion sowie die Anforderungen des Alltags mit Handicap. Gleichzeitig werden mit dem lösungsorientierten Ansatz wichtige Schlüsselkompetenzen erprobt und eingeübt.

Inklusion wird im Schulalltag ein immer wichtigeres Thema und stellt Schulen, Lehrer(innen) und Schüler(innen) vor neue Herausforderungen. Um den Klassenverband als soziale Gemeinschaft für die Inklusion zu sensibilisieren, bietet die SBH West in Kooperation mit dem Deutschen Jugendherbergswerk Westfalen-Lippe seit dem Schuljahr 2015/2016 – zunächst im Jugendgästehaus Dortmund – entsprechende Formate an. Das Programm „Inklusiv - Exklusiv“ bereitet Schüler und Schülerinnen unterstützend auf ein konstruktives Miteinander in Inklusionsklassen vor. Im Mittelpunkt stehen die erlebnisorientierte Auseinandersetzung mit dem Thema Inklusion sowie die Anforderungen des Alltags mit Handicap. Gleichzeitig werden mit dem lösungsorientierten Ansatz wichtige Schlüsselkompetenzen erprobt und eingeübt.

 

 

 

 

Inklusiv - Exklusiv

Aufenthalt: 5 Tage, 3 Tage Programm

Zielgruppe: Klasse 7-13

Exklusiv - Inklusiv bereitet Schülerinnen und Schüler (SuS) unterstützend auf ein konstruktives Miteinander in Inklusionsklassen vor. Im Mittelpunkt stehen die erlebnisorientierte Auseinandersetzung mit dem Thema Inklusion sowie der Blick auf Besonderheiten eines Jeden. Gleichzeitig werden mit dem stärkenorientierten Ansatz wichtige Schlüsselkompetenzen erprobt und eingeübt.

 

Exemplarischer Ablauf der Klassenfahrt

 

1. Tag Anreise zum Mittagessen. Führung durch das Jugendgästehaus und Erkundung der Umgebung (ohne Betreuung).

2. Tag Kennen lernen, Vorstellen der kommenden Projekte und Regelfindung. Am Vormittag werden nach einem gegenseitigen Kennen lernen und der Vorstellung der kommenden Tage gemeinsam Regeln für ein angenehmes Miteinander gesucht und aufgestellt. Für den Nachmittag sind Kommunikationsübungen vorgesehen. U.a. mit Kopfhörern werden unterschiedliche Übungen zur Förderung der Kommunikationsfähigkeit und zur Sensibilisierung für das gesprochene und gehörte Wort stattfinden.

3. Tag Reflexion des zweiten Tages und „stille Disko“. Am Vormittag finden eine Reflexionsrunde und Inklusionsübungen statt. Es folgt die Vorbereitung der „stillen Disco“, die für den Abend geplant ist. Mit unterschiedlichen Musikrichtungen und Rhythmen, die jeweils nur ein Teil der Gruppe wahrnimmt, bekommen die SuS ein Gefühl für ein Leben mit einer normabweichenden Wahrnehmung.

4. Tag Am Vormittag findet nach einer Reflexion des Vortages Übungen zum Thema „was bedeutet es, mit Handicap zu leben?“ statt. In Absprache mit den LehrerInnen wird dazu im Vorfeld eine geeignete Umgebung ausgewählt, in der die SuS verschiedene Aufgaben lösen werden. Zum Abschluss des dreitägigen Programms wird ein offenes Feedback stattfinden.

5. Tag Abreise nach dem Frühstück ohne Betreuung

 

Kontaktadresse:

Jugendgästehaus Dortmund

Silberstr. 24 - 26
44137 Dortmund

Fon +49 231 140074
Mail: jgh-dortmund@djh-wl.de

Buchen Sie dieses Programm direkt bei unserem Kooperationspartner, dem DJH-Landesverband Westfalen-Lippe.

 

Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn