Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suche
Produktsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Virtuelles Lernen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Bildung gut finden
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700245
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700245
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung Berufliche Weiterbildung
Geprüfter Industrieexperte Robotik

Geprüfter Industrieexperte Robotik

Geprüfter Industrieexperte Robotik Robotik, Automatisierungstechnik, Industrie4.0

Zielgruppe:

Fachkräfte aus der Industriemechanik, Mechatronik, Anlagenelektronik, Anlagenmontage und Elektrotechnik. 
Teilnehmer, die sich inhaltlich weiterentwickeln wollen und auf dem neuesten Stand der Technik bleiben wollen.

Vorraussetzungen:

PC-Technik Grundkenntnisse

Office Grundkenntnisse

räumliches Vorstellungsvermögen

Mathematik

Dauer:

8 Wochen (328 UE)

Als "Geprüfte Fachkraft Robotik" lernen Sie die Komponenten der Industrie 4.0 kennen und sind somit auf neue Technologien vorbereitet. Sie lernen mit Robotersysteme umzugehen und erhöhen somit die Sicherheit am Arbeitsplatz und den sachgemäßen Umgang mit der  Robotertechnik. Berührungsängste im Umgang mit Robotersystemen können weitgehend abgebaut werden.

Inhalte:

Modul 1: Pneumatik (39 UE)

Modul 2: Elektropneumatik / Sensorik (39 UE)

Modul 3: Prozessleittechnik (39 UE)

Modul 4: Vakuumtechnik (39 UE)

Modul 5: Koordinatensysteme in der Robotertechnik (16 UE)

Modul 6: Robotik Basics (78 UE)

Modul 7: Robotik Programmierung (78 UE)

Das Seminar ist modular aufgebaut. Die Module können auch einzeln gebucht werden.
Vorraussetzung für Modul 7: Modul 5+6

Zur Qualifizierung in diesem Bereich hat die SBH Südost GmbH, dca eine Schulungszelle eingerichtet, die modernste Technologien miteinander vereint: Sicherheitssysteme, Wechsel- und Greifwerkzeuge sowie Visualisierungssysteme.

Ein solches integriertes Anwendungssystem erlaubt eine ganzheitliche Qualifizierung in der Robotik unter realen Anwendungsbedingungen, so dass die typischen Arbeitsvollzüge, die von Mitarbeiter/innen an komplexen Anlagen beherrscht werden müssen, abgedeckt werden können.

Grundlagenkenntnisse im Roboteraufbau und der Robotersteuerung reichen heute nämlich nicht mehr aus, um das Zusammenspiel der Komponenten eines Robotik-Systems zu beherrschen, den Betrieb solcher Anlagen sicherzustellen und die Anlagen in Unternehmen einzurichten. Umfassende und ganzheitliche Anwendungskompetenz der Mitarbeiter/innen ist eine entscheidende Bedingung dafür, dass kleine und mittlere Unternehmen vermehrt Industrierobotik einsetzen.

Die Qualifizierung wurde modular aufgebaut, sodass auch Möglichkeiten bestehen, Kompetenzen in einzelnen Technologien oder Schnittstellen zu erwerben.

Als "Geprüfte Industriefachkraft Robotik" haben Sie die Komponenten der Industrie 4.0 kennengelernt und sind somit auf neue Technologien vorbereitet. Sie lernen Robotersysteme kennen und lernen damit umzugehen. Erhöhen die Sicherheit am Arbeitsplatz durch den sachgemäßen Umgang. Berührungsängste im Umgang mit Robotern werden abgebaut. In diesem praxisnahen Kurs machen wir Sie von Grund auf vertraut mit Aufbau, Funktion, Struktur, Steuerung, Bedienung und Programmierung von Robotern. Sie üben die Programmierung und Bedienung mit Simulationssoftware und überspielen diese auf unseren Industrieroboter.  Der Kurs vermittelt Ihnen grundsätzliche und universell gültige Vorgehensweisen – dadurch können Sie Ihre Kenntnisse auf Roboter unterschiedlicher Hersteller übertragen.

Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700245
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700245
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Datum Titel Ort zum Termin
Auf Anfrage Geprüfter Industrieexperte Robotik dresden chip academy Mehr Info
Für verfügbare Termine und Anmeldung klicken Sie bitte
auf Ihren nächstgelegenen Standort in der Karte