Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suche
Produktsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Virtuelles Lernen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Bildung gut finden
Soziales, Pädagogik Berufliche Rehabilitation Berufliche Weiterbildung

Fortbildung zum Arbeitspädagogen (m/w/d)

Sie möchten zukünftig ihre Berufstätigkeit auf die Arbeit mit behinderten, benachteiligten und suchtkranken Menschen ausrichten? Dann könnte die Fortbildung zum Arbeitspädagogen (m/w/d) genau das Richtige für Sie sein.

Der Tätigkeitsschwerpunkt von Arbeitspädagogen (m/w/d) liegt in der Begleitung und Förderung von Menschen mit physischen und/oder psychischen Einschränkungen bei der Arbeit. Hierzu gehören – neben dem angemessenen Umgang mit intellektueller Begabungsschwäche und psychischen Problemlagen – die Planung und Organisation von Arbeitsabläufen unter Berücksichtigung der individuellen Einschränkungen, die behindertengerechte Einrichtung von Arbeitsplätzen sowie die Betreuung und motivierende Anleitung der beeinträchtigten Menschen. Arbeitspädagogen arbeiten zudem eng mit anderem Fachpersonal zusammen, wie bspw. Heilerziehungspfleger, Sozialarbeiter, Psychologen, Mediziner (m/w/d) .

Beschäftigungsmöglichkeiten bieten sich für Arbeitspädagogen vor allem in Werkstätten für Menschen mit Behinderungen (WfbM), aber auch in psychiatrischen Einrichtungen, Ausbildungswerkstätten, Einrichtungen der Suchtkrankenhilfe und Berufsförderungswerken.

Die Fortbildung richtet sich an arbeitsuchende Personen aus den Rechtskreisen SGB II und SGB III sowie an Rehabilitanden.

 

Inhalte

  • Pädagogik/Sonderpädagogik
  • Psychologie
  • Medizin
  • Soziologie
  • Kommunikation/Gesprächsführung
  • Arbeitspädagogik
  • Arbeitstherapie
  • Rechtskunde
  • Betriebswirtschaft
  • Deutsch
  • EDV
  • Anwenderschulung Melba® inkl. persönlicher Zertifizierungsnummer
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Ausbildereignungsprüfung gem. AusbEignV (IHK)

 

Zugangsvoraussetzungen

möglichst eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie mind. 2 Jahre Berufserfahrung

Ob Sie persönlich für die Tätigkeit als Arbeitspädagoge geeignet sind, wird im Vorfeld der Teilnahme geklärt.

 

Dauer

Die Fortbildung dauert 18 Monate inkl. zwei betrieblichen Lernphasen (Praktika) von jeweils drei Monaten.

Datum Titel Ort zum Termin
17.05.2021 Fortbildung zum Arbeitspädagogen/zur Arbeitspädagogin Gelsenkirchen - Dickampstr. 5 Mehr Info
Für verfügbare Termine und Anmeldung klicken Sie bitte
auf Ihren nächstgelegenen Standort in der Karte