Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suche
Produktsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Virtuelles Lernen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Bildung gut finden
Verkehr, Logistik Ausbildung und Umschulung Berufliche Weiterbildung

Erwerb der Fahrlehrerlaubnis CE bzw. DE - Aufbaukurs plus Erwerb Fahrpraxis

Wer seine Zukunft im Beruf des Fahrlehrers (m/w/d) sieht, Verantwortung übernehmen und Menschen zu verantwortungsbewussten Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmern ausbilden möchte, findet bei uns die Perspektive. Verbinden Sie Ihre Affinität zur Technik und zum Fahren mit der Begeisterung zum Lehren und werden Fahrlehrer.

Wer seine Zukunft im Beruf des Fahrlehrers (m/w/d) sieht, Verantwortung übernehmen und Menschen zu verantwortungsbewussten Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmern ausbilden möchte, findet bei uns die Perspektive. Verbinden Sie Ihre Affinität zur Technik und zum Fahren mit der Begeisterung zum Lehren und werden Fahrlehrer.

Um Ihren Traumberuf als Fahrlehrer für die Schwerfahrzeugausbildung (LKW und/oder KOM) ausüben zu können, brauchen Sie eine Fahrlehrerlaubnis nach den geltenden Richtlinien der Fahrlehrer-Ausbildungsverordnung (FahrlAusbV).

Der Aufbaukurs richtet sich an Personen, die bereits die Fahrlehrerlaubnis der Klasse CE oder DE besitzen und die jeweils andere Klasse erwerben möchten, jedoch nicht über die erforderliche Fahrpraxis verfügen.

 

Ausbildungsinhalte (Kompetenzbereiche)

  • Fachliches Professionswissen klassenspezifisch CE bzw. DE
    • Verkehrsverhalten
    • Recht
    • Technik
  • schriftliche und mündliche Fachkundeprüfung
  • fahrpraktische Prüfung
  • Erwerb Fahrpraxisersatz gem. § 2 Abs. 2 FahrlG
 

Voraussetzungen

  • Besitz der Fahrlehrerlaubnis Klasse BE
  • Besitz der Fahrerlaubnis Klassen CE und DE
  • Besitz der Fahrlehrerlaubnis Klasse CE oder DE
  • KEINE ausreichende Fahrpraxis auf Fahrzeugen der angestrebten Fahrlehrerlaubnis-Klasse.
    (Als ausreichende Fahrpraxis auf dem LKW der Klasse CE bzw. dem KOM der Klasse D wird angesehen, wenn innerhalb der letzten 5 Jahre mindestens 6 Monate nachweisbare berufliche Fahrpraxis mit insgesamt mindestens ca. 10.000 km Fahrleistung erbracht worden sind.)

 

Dauer

Der Aufbaukurs dauert inkl. Erwerb Fahrpraxisersatz (60 UE) ca. 2 Monate.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.fahrschule-sbh.de