Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suche
Produktsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Virtuelles Lernen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Bildung gut finden
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung Metall, Maschinenbau Produktion, Fertigung Technik, Technologiefelder Berufliche Weiterbildung Beruflicher Aufstieg

Automatisierungstechniker/in Service entspr. ZVEI (CP-FAST2)

Sie planen die Prüfung zum/r "Automatisierungstechniker/in Service entspr. ZVEI" abzulegen? In einem praktischen Leistungsnachweis werden die Inbetriebnahme der Hardware einer SPS und den Komponenten von Totally Integrated Automation sowie das Erstellen und in Betrieb nehmen eines einfachen SPS-Programms geprüft. Diesen Leistungsnachweis legen Sie an einem TIA-Anlagenmodell ab.

Voraussetzungen

Besuch des Kurses ST-SERV3

Beschreibung / Lernziel

Sie planen die Prüfung zum/r "Automatisierungstechniker/in Service entspr. ZVEI" abzulegen?
In einem praktischen Leistungsnachweis werden die Inbetriebnahme der Hardware einer SPS und den Komponenten von Totally Integrated Automation sowie das Erstellen und in Betrieb nehmen eines einfachen SPS-Programms geprüft. Diesen Leistungsnachweis legen Sie an einem TIA-Anlagenmodell ab. Dieses besteht aus einem Automatisierungssystem S7-300, Dezentraler Peripherie ET200S, Touch Panel TP 177B, Antrieb Micromaster 420 und einem Bandmodell. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Abschlusszeugnis. Diese Qualifikation ist ein Nachweis für Ihr Können und steigert Ihre Aussichten am Arbeitsmarkt. Gegen das Veralten und den Verfall von Wissen ist gesorgt: Damit Sie stets aktuelles Know-how für Ihre Anforderungen besitzen, ist eine Auffrischung des Abschlusses im Turnus von drei Jahren durch erneuten Besuch des Kurses vorgesehen.

Inhalt

Inbetriebnahme der Hardware einer SPS und der Komponenten von Totally Integrated Automation

  • CPU
  • E/A-Baugruppen (digital und analog) und deren Adressierung
  • Konfigurierung der Dezentralen Peripherie, eines Antriebs und Bedien- und Beobachtungsgerätes

Software einer SPS

  • Betriebssystem der SPS
  • Anwenderprogramm
  • Ablauf des Anwenderprogramms

Erstellen und inbetriebnehmen eines einfachen SPS-Programms

  • Einfache Programmerweiterungen
  • Logische Verknüpfungen mit Ein- / Ausgängen und Merkern
  • Speicher-, Zeit- und Zählfunktionen
  • Daten-, Organisations- und Funktionsbausteine, Funktionen und Systemfunktionen

Bedienen und Beobachten

  • Erweiterung einer WinCC flexible Applikation

Übungsumgebung

  • SIMATIC S7-300 PLC SIMATIC STEP 7
  • Touch Panel 177B, SIMATIC WinCC flexible
  • Antrieb Micromaster 420

Zielgruppen

Servicepersonal, Bediener, Anwender, Instandhalter

Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Ihr Ansprechpartner:
Thorben Grünewälder

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700124
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn