Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suche
Produktsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Virtuelles Lernen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro, Energie, Ver- und Entsorgung
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Bildung gut finden
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700245
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn

Search results for "iq"

13 Artikel gefunden. Relevanz Datum (neuste zuerst) alphabetisch
IQ Netzwerk Logo
Informations- und Beratungsstelle Anerkennung Südthüringen - IBAT Süd
Die SBH Südost GmbH am Standort Meiningen setzt die Informations- und Beratungsstelle Anerkennung Südthüringen - IBAT Süd als Teilprojekt des Förderprogrammes "Integration durch Qualifizierung" (IQ) um. Das Förderprogramm „Integraon durch Qualifizierung (IQ)“ wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ arbeitet seit 2005 an der nachhaltigen Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund. Insgesamt 16 Landesnetzwerke werden dabei von fünf thematischen Fachstellen bundesweit unterstützt. In Thüringen wird das Landesnetzwerk IQ durch das Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V. koordiniert. Insgesamt zehn Projektträger realisieren derzeit 21 Teilprojekte in ganz Thüringen und sind kompetente Ansprechpartner zum Thema Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Migrationshintergrund.
IQ Netzwerk
KOMPLEX - Coaching und Lernbegleitung von Beschäftigten zur Vorbereitung auf die Externenprüfung
Coaching und Lernbegleitung von Beschäftigten zur Vorbereitung auf die Externenprüfung Bei KOMPLEX handelt es sich um ein Teilprojekt des Förderprogramms "Integration durch Qualifizierung (IQ)" welches durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie in Kooperation mit dem BMBF und der Bundesagentur für Arbeit gefördert wird.
MoNaMi 3.0 Modulare Nachqualifizierung für Menschen mit Migrationshintergrund
Viele Flüchtlinge/Migranten haben berufliche Kenntnisse durch unterschiedlichste Tätigkeiten in ihren Herkunftsländern erworben. Durch das Projekt MoNaMi 3.0 sollen diese Potentiale (re)aktiviert, Beschäftigungschancen erschlossen und Maßnahme-Karrieren verhindert werden. Bei MoNaMi 3.0 handelt es sich um ein Teilprojekt des Förderprogramms "Integration durch Qualifizierung (IQ)" welches durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie in Kooperation mit dem BMBF und der Bundesagentur für Arbeit gefördert wird.
ZIEL Zukunft - Integration - ErfoLg
Maßnahme zur Integration von Personen mit Migrationshintergrund in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
fast wave 2 employment
Bei der Maßnahme fast wave 2 employment handelt es sich um die Ermittlung und den Ausbau vorhandener Potenziale und Kompetenzen, um schnell im Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Personen mit Migrations- und Flüchtlingshintergrund.
INTEGRando - Culture Point
INTEGRando organisiert in 6 Culture Points (CP) in den Bundesländern NRW, Sachsen und Schleswig- Holstein an den Standorten Gelsenkirchen, Köln, Paderborn, Chemnitz, Leipzig und Flensburg eine nachhaltige Integrationsunterstützung für Drittstaatsangehörige, die sich rechtmäßig in der Bundesrepublik Deutschland aufhalten. Mit ergänzenden Maßnahmen zum Integrationskurs fördert INTEGRando den nachhaltigen Spracherwerb und stellt eine sozialpädagogische Begleitung von Integrationskursteilnehmenden sicher. Die Leistungen der CPs reichen von arbeitsmarktbezogenen Unterstützungen über aufsuchende Leistungen mit der Möglichkeit, die soziale Familienhilfe einzubeziehen, bis hin zu Schulungen und Seminaren mit den Schwerpunkten „Leben, Lernen, Arbeiten in Deutschland“. Mit den CPs schaffen die Partner Orte interkulturellen Austausches. Den Rahmen bildet eine aktive Netzwerkarbeit.
Programme und Projekte
Erfahrungsaustausch beim Zukunftskongress in Berlin
Zum 3. Zukunftskongress „Migration und Integration“ am 14. und 15. September 2017 in Berlin stellten in diesem Jahr wieder verschiedene Experten im Presse- und Informationsamt der Bundesregierung ihre Konzepte zur Integration von Geflüchteten vor. Auch die SBH Südost GmbH beteiligte sich am regen Praxisdialog und präsentierte dem Fachpublikum das Modellprojekt „MoNaMi 3.0“.
Seite 1 2
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700245
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Hantke

Mail presse@s-b-h.de
Fon +49 5251 700245
Stiftung Bildung & Handwerk
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn